Workshop Ashtanga Yoga: Die erste Serie. Am 17. März von 16-19 Uhr.

Ashtanga Yoga Workshop: Die vollständige erste Serie. Am 17. März (Samstag) von 16-19 Uhr.

Die erste Serie des traditionellen Ashtanga Yoga ist ein Schatzkiste: Sie schenkt dem Körper eine gesunde, stabile Haltung und kraftvolle Beweglichkeit. Sie verfeinert die Selbstwahrnehmung, erhöht den Energielevel und steigert die Konzentrationsfähigkeit.

Die dynamische Übungsserie führt dabei zunächst systematisch durch alle Gelenkbewegungen des Körpers und stärkt die Muskulatur. Mit fortwährender Übung verfeinern sich Körperwahrnehmung und Atmung, wir beginnen den eigenen Energiefluß zu spüren und zu lenken. Dieser Verfeinerungsprozeß führt uns in eine hochkonzentrierte Ruhe.

In diesem Workshop werden wir die erste Serie vollständig und ausführlich erkunden. Dafür nehmen wir uns ein bißchen mehr Zeit, um die erste Serie individuell anzupassen. Wir werden einige herausforderne Asanas auch funktional betrachten und eine passende Variation oder heranführende Übung finden. Das individuelle Alignment im Ashtanga liegt mir besonders am Herzen: Es der Schlüssel zur energetischen Wirkung der Yogasequenz. Ich freu mich sehr darauf mein Verständnis und meine Begeisterung für diese besondere Übungssequenz weiterzugeben, die ich seit mehr als 10 Jahren unterrichte und übe.

Der Ashtanga Workshop richtet sich an Anfänger mit Vorkenntnissen, Wiedereinsteiger oder Umsteiger aus anderen Yogarichtungen. Wenn ihr seit ca. 6 Monaten die Anfängerkurse besucht, seid ihr bestens vorbereitet. Die Teilnahmegebühr für den dreistündigen Workshop beträgt 40 Euro. Bitte meldet euch unbedingt rechtzeitig & verbindlich an! Zur Anmeldung geht’s hier!