Workshop Selbstannahme: Vorwärtsbeugen und Hüftöffner.

Erster Themenworkshop: Ankommen, Annehmen & Entspannen.

Die friedfertige Grundhaltung der Yogaphilosophie von Ahimsa (Nicht-Verletzen oder Gewaltlosigkeit) und Santosha (Zufriedenheit) sollten wir auch auf uns selbst beziehen! Unbedingt müssen wir unseren Körper dafür kennenlernen und seine Einzigartigkeit wertschätzen lernen. Denn anatomisch sind wir so einzigartig, wie wir aussehen – die Haltungen im Yoga sind ein Ausdruck dessen. Selbstannahme als Haltung zu unserem Körper führt uns zur Entspannung. Eine entspannte Muskulatur ist ein Schlüssel für viele Yogahaltungen, ganz besonders für Vorwärtsbeugen und Hüftöffner.

Santosat anuttamah sukha-labhah.
Aus Zufriedenheit geht unvergleichliches Glück hervor. (Yogasutra, 2.42)

In dieser kleinen Workshopserie möchte ich mit euch schrittweise Neuland betreten. Mal anstrengend, mal enspannend, mal unbekannt und immer über unseren Körper vermittelt, erforschen wir die Bedeutung von Vertrauen, Mut und Selbstannahme in Bezug auf uns selbst. Die Übungen können intensiv sein, werden aber immer individuell angepaßt und angemessen umgesetzt. Fortgeschrittene Yogis sind ebenso wie Anfänger herzlich willkommen. Eine Samstagsrunde dauert 1,45 Stunden und die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro. Bitte meldet euch unbedingt rechtzeitig & verbindlich an!